Philosophie

din – dum …
wie der Ur–Takt – Herz–Schlag
entlang den borderlines
zwischen caelum und saeculum*…
zwischen dem,
was sich nicht
zusammen
gehört,
fließt der Fluss,
der aus der Mitte
entspringt.

“Ich will Wasser in die Hölle gießen und Feuer ans Paradies legen, damit diese beiden Schleier verschwinden. Und niemand mehr Gott aus Furcht vor der Hölle oder in Hoffnung aufs Paradies anbete. Sondern nur noch um seiner ewigen Schönheit willen.“

(Rab’ia, eine Sufi-Weise aus dem 8.Jh.v.u.Z.)